Wir verwenden Cookies, um Ihnen bestmögliche Services zu bieten. Wenn Sie auf der Seite bleiben, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
EN | AT  
<
Wien, den 09. März 2012 – Vor wenigen Tagen fiel der Startschuss für die Austrian Lead Study (LEAD), einem der größten medizinischen Forschungsprojekte in Österreich. Mit von der Partie ist auch die YouCon GmbH, denn das Unternehmen hat extra für diese Langzeituntersuchung eine intelligente Auswertungssoftware entwickelt.

"In den nächsten 12 Jahren wird kontinuierlich der Gesundheitszustand von rund 10.000 Bürgern untersucht. Die dabei anfallenden Datenmengen müssen zuverlässig erhoben, ausgewertet und gesichert werden", erklärt Peter Kugler. "Unsere Software erfasst dabei nicht nur die Resultate von Fragebögen und Untersuchungsformularen, sondern auch Daten, die direkt von medizinischen Geräten ausgelesen werden. Dabei wird die Software zentral auf Servern von LinkThat betrieben. Über ein Datennetzwerk können die Mediziner auf die Daten und die Software jederzeit und überall zugreifen."

Im Zuge der LEAD-Study wird erforscht, wie sich die Lunge im Laufe eines Lebens verändert, um so Erkrankungen früher erkennen zu können. Dabei wird im Rahmen des Projekts nicht nur die Lungenfunktion analysiert, sondern auch der Zustand von Gefäßen, die Knochendichte und kognitive Funktionen.

"Da der Umgang mit solchen Daten besonders heikel ist, leisten wir auch die Wartung und den Support", so Peter Kugler. "Durch diesen Service aus einer Hand - Planung, Entwicklung, Bereitstellung, Wartung und Kundendienst - unterstützen wir die Mediziner bestmöglich bei dieser großen Aufgabe, die viele wertvolle Erkenntnisse für die Gesundheit der österreichischen Bevölkerung bringen wird."
Facebook Twitter Xing
    Newsletter | Privacy Policy | Impressum | © 2018
LinkThat ist eine Marke der YouCon EDV Dienstleistungs GmbH