Skip to content

5 Questions:
Michael Kinc

MichiK

1. Was ist deine Aufgabe bei link|that?

Ich bin 2013 als Software Entwickler zu link|that gekommen und habe mich hier sofort wohlgefühlt. Nach einer kurzen Einarbeitungszeit übernahm ich die bereits laufende Entwicklung eines Projektes und konnte meine Motivation und meine Ideen sofort einbringen.

In den vergangenen Jahren konnte ich in diversen Projekten mitwirken zb. CitraTest, SightLine, Myrmex und WFM. Unter anderem bin ich auch im Cube Team für die C4C Integration tätig.

Seit 3 Jahren habe ich zusätzlich die System Administration übernommen und kümmere mich um die Hardware sowie Teile der Infrastruktur, Server, System-Updates und Lizenzen die wir zum täglichen arbeiten benötigen.

2. Was sind die Eigenschaften, für die du dein Team besonders schätzt?

Das ist einfach zu beantworten, unseren Zusammenhalt. Wir sind ein Team und das merkt man auch. Jeder von uns hat seine Aufgaben. Es gibt immer wieder Deadlines, Deployments, Demos und egal was passiert ich kann mich darauf verlassen das jeder von uns 100% gibt damit‘s läuft.

Abseits von der Arbeitswelt schätze ich es auch sehr das wir uns von Zeit zu Zeit zusammensetzen und quatschen oder Dinge gemeinsam unternehmen. Ein privater Austausch unter Kollegen und Spass ist für mich sehr wichtig.

3. Wofür würdest Du mitten in der Nacht aufstehen?

Würde? Es war nicht das erste und bestimmt auch nicht das lezte Mal dass ich um 3 Uhr Früh aufstehe um ein Paar meiner heissgeliebten „Turnschuhe“ zu ergattern.

Ich sammle schon seit über 15 Jahren ein bestimmtes Nike-Modell 🙂 Und ja… ich habe mehr Schuhe als meine Freundin 😛

blank
Wie man sieht habe ich schon einige, und ich hoffe es kommen noch viel mehr dazu.

4. Lieber Wildcampen oder Luxushotel?

Vor einigen Jahren hätte ich noch Wildcamping geantwortet, nun 2 Camping-Urlaube später bin ich dann doch eher der Luxushotel Typ ;P Am besten all-inclusive mit King-Size Bett & Langschläfer-Frühstücksbuffet.

5. Pikachu VS. Super Mario
Auch wenn ich unzählige Std. als Kind mit Mario & seinem Bruder verbracht habe (ok heute auch noch) bin ich mir dennoch ziemlich sicher, Pickachu donnershocked den kleinen Italiener weg 😀